Schwerer Motorradunfall

Am Freitagabend – dem 22.03.2019 – ereignete sich zwischen Niedernwöhren und Nordsehl ein schwerer Motorradunfall. Die Ortsfeuerwehren Meerbeck-Niedernwöhren und Pollhagen der Freiwilligen Feuerwehr der Samtgemeinde Niedernwöhren wurden während der jährlichen Übung zu einem Realeinsatz alarmiert (wir berichteten).

Die alarmierten Kräfte leuchteten für den ebenfalls alarmierten Rettungshubschrauber einen improvisierten Landeplatz auf einem nächstgelegenen Feld aus. Des Weiteren wurde die Straße während des gesamten Einsatzes voll gesperrt. Der Einsatz war gegen 21:30 Uhr beendet.

Im Einsatz waren 40 Feuerwehrfrauen und -Männer der Ortsfeuerwehren Meerbeck-Niedernwöhren und Pollhagen aus der Samtgemeinde Niedernwöhren sowie Rettungsdienst und Polizei.

Text: Feuerwehr SG Niedernwöhren