Wiesenbrand in Niedernwöhren

Am 13.07.2018 ist die Ortsfeuerwehren Meerbeck-Niedernwöhren der Freiwilligen Feuerwehr der Samtgemeinde Niedernwöhren gegen 19:44 Uhr zu einem Flächenbrand auf einer abgemähten Wiese in Niedernwöhren gerufen worden.

Die ehrenamtlichen Einsatzkräfte löschten den Brand auf einer abgemähten Wiese mit insgesamt zwei C-Hohlstrahlrohren, die aus dem Tank eines Tanklöschfahrzeug 16/24-Trupp gespeist wurden. Durch den schnellen Einsatz konnte der Brand auf etwa 20 Metern × 8 Metern beschränkt werden und gegen 19:53 Uhr gelöscht werden. Die Einsatzkräfte benässten vorsorglich die angrenzenden, nicht vom Brand betroffenen Wiesenteile und rückten gegen 20:15 Uhr von der Einsatzstelle ab.

Im Einsatz waren 28 Feuerwehrfrauen und -Männer der Ortsfeuerwehren Meerbeck-Niedernwöhren, darunter 14 einsatzfähige Atemschutzgeräteträger, sowie Polizei.

Text: Feuerwehr SG Niedernwöhren