Pferd im Graben

Um 11.12 Uhr wurde die Feuerwehr Lauenau zu einer technischen Hilfeleistung nach Feggendorf alarmiert. Ein Pferd war in einen Graben gestürzt und konnte sich nicht mehr selbst aus seiner Lage befreien. Gemeinsam mit den Kameraden aus Feggendorf, mit Unterstützung eines Treckers sowie der Hilfe des Tierarztes konnte das Pferd wieder auf die Beine gestellt werden.

Text/Bild: Feuerwehr SG Rodenberg