Fortbildung im Bereich Atemschutz

Am Samstag den 17.11.2018 trafen sich die 37 Atemschutzgeräteträger der Samtgemeinde Nienstädt auf dem Gelände der Grundschule Seggebruch im Rahmen einer Fortbildung.

In verschiedenen kleinen Gruppen wurde das Schlauchmanagement, taktische Belüftung mit Rauchvorhang sowie das Vorgehen des ersten Angrifftrupps mit dem Hohlstahlrohr geübt.

Auch dort gab es drei kleine theoretische Unterrichte zum Thema Rauchgasphänomene, Umgang mit den vorhandenen Wärmebild Kameras in der Samtgemeinde sowie Türöffnung.

Unterstützt wurde die Feuerwehren durch drei Kameraden der Kreisfeuerwehr, die mit dem Gerätewagen Atemschutz vor Ort waren.

Text/Bild: Feuerwehr SG Nienstädt