Qualmender Backofen in Lauenhagen

Die Ortsfeuerwehren Hülshagen, Meerbeck-Niedernwöhren, Nordsehl-Lauenhagen und Pollhagen der Freiwilligen Feuerwehr der Samtgemeinde Niedernwöhren sind am 06.04.2019 gegen 17:24 Uhr zu einem Küchenbrand in eine Seitenstraße Lauenhagens alarmiert worden.

In der Küche qualmten Teile eines Backofens mit starker Rauchentwicklung, weswegen Anwohner die Feuerwehr über den Notruf riefen. Da Mitglieder der Ortsfeuerwehr Nordsehl-Lauenhagen kurz vor der Alarmierung dienstlich am Feuerwehrhaus waren, erreichten die Einsatzkräfte den Einsatzort besonders schnell und um 17:31 Uhr konnten weitere Einsatzkräfte aufgrund der übersichtlichen Lage die Anfahrt abbrechen, weshalb nur die Ortsfeuerwehr Nordsehl-Lauenhagen vor Ort war. Die ehrenamtlichen Einsatzkräfte lüfteten die Wohnung mit einem Hochleistungslüfter und maßen die abnehmende Temperatur der betroffenen Teile mit einer Wärmebildkamera. Löschen war nicht erforderlich; so konnte der Schaden im Raum minimiert werden. Die Einsatzkräfte konnten gegen 17:50 Uhr von der Einsatzstelle abrücken.

Im Einsatz waren 33 Feuerwehrfrauen und -Männer der Ortsfeuerwehren Nordsehl-Lauenhagen sowie Rettungsdienst und Polizei.

Text: Feuerwehr SG Niedernwöhren