Führungswechsel im 4. Zug der KFB Süd

Im 4. Zug der Kreisfeuerwehrbereitschaft (KFB) Süd haben sich zum 1. Februar Veränderungen in der Führung des Zuges ergeben. Der 4. Zug ist für den Wassertransport mit Tanklöschfahrzeugen zuständig.

Tobias Melitz aus Echtorf, bisher stellvertretender Zugführer, wurde
im Rahmen des Dienstabends am 14. März in Bückeburg zum Zugführer
bestellt. Tobias Melitz folgt damit auf Oliver Liese aus Bückeburg,
der das Amt des Zugführers nach vier Jahren abgegeben hatte.
Die Bestellung zum stellvertretenden Zugführer erhielt Patrik Möller aus
Gelldorf. Die Bestellungen sprach Bereitschaftsführer Dirk Dehne im
Namen des Kreisbrandmeisters aus.

Patrik Möller wurde durch den Brandschutzabschnittsleiter Süd, Dirk Hahne,
zum Brandmeister befördert. Der ebenfalls anwesende stellvertretende
Bereitschaftsführer der KFB Süd, Peter Kipper, erhielt den Dienstgrad Hauptbrandmeister.

Text/Bild: Kreisfeuerwehr Schaumburg